NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Umfrage: Unternehmerische Engpässe kleiner und mittelständischer Unternehmen in der Metropolregion Hamburg

Wir möchten wachsen, uns weiter spezialisieren, uns einen Namen als Experten machen und aktiv an unserer Zielgruppe arbeiten.

Darüber hinaus werden wir dieses Jahr keine neuen Dienste in unser Angebot aufnehmen, sondern an der Verbesserung bestehender Dienste arbeiten.

Aus diesem Grund arbeiten wir mit Hilfe einer anerkannten Strategiemethode daran, unseren Nutzen für unsere Klientinnen und Klienten zu erhöhen. Dies wird uns dabei helfen, Sie und Ihr Unternehmen mit neuen Diensten noch besser zu unterstützen.

Nachdem wir eine mögliche Produktspezialisierung erarbeitet haben, geht es nun um die Engpässe unserer Zielgruppe, bzgl. der angedachten Spezialisierung. Wir haben einige mögliche Engpässe identifiziert, die wir mit der Perspektive aus Kundensicht abgleichen möchten.

Sollten Sie ein kaufmännischer Entscheider eines kleinen, oder mittelständischen Unternehmens in der Metropolregion Hamburg sein, freuen wir uns, wenn Sie sich fünf Minuten Zeit nehmen, um die folgende Onlineumfrage auszufüllen. Die Angabe persönlicher Daten ist hierfür nicht erforderlich; es handelt sich nicht um eine Akquisemaßnahme.

Diese Umfrage wird am 17. April 2017 um 18:00 Uhr geschlossen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe uns zu verbessern und Innovationen vor zu nehmen!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Managed Public Cloud Solutions, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Metropolregion Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup & Disaster Recovery

22. März 2017 Posted by | NIERO@net e.K. Unternehmens-News, Small Business Solutions | , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Umfrage: Unternehmerische Engpässe kleiner und mittelständischer Unternehmen in der Metropolregion Hamburg

Managed Services und Cloud Services lassen den Unternehmens-Fuhrpark obsolet werden!

NIERO@net e.K. plant und betreibt Windows Server Umgebungen, Microsoft Netzwerk- und Active-Directory-Infrastrukturen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen als vCTO mit Managed Services.

Aufgrund der Tatsache, dass wir unsere Dienste nahezu ausschließlich remote anbieten und wir absolut automatisiert und standardisiert arbeiten, müssen wir nicht mehr auf Mobilität in diesem Sinne achten.

Wir halten den persönlichen Kontakt zu unseren Klientinnen und Klienten über die Quartalsgespräche.

Mit OneDrive for Business, Yammer, Skype for Business und Co. stehen uns die Collaboration-Tools zur Verfügung, die das Umherreisen nahezu unnötig machen. Wir sind ein cloud zentriertes Unternehmen.

In der Metropolregion Hamburg machen eigene Autos mittlerweile kaum mehr Sinn, wenn man an das allgemeine Verkehrsaufkommen und die Verkehrsführung denkt. Hier ist man mit dem ÖPNV besser bedient und wenn es doch nötig ist, ein Auto zu nutzen, so bieten sich uns verschiedene Möglichkeiten.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Verfügbarkeit von Windows 10 Mobile Apps. Wir sind ein Microsoft zentriertes Unternehmen.

Insofern haben wir als Nordanex-Partner die Möglichkeit Sixt zu nutzen, genauso, wie als Hamburger Unternehmen Car2Go, oder DriveNow. Leider ohne App, aber in unserer Nähe ist Cambio Carsharing.

Wir können alle unsere Termine im Voraus planen, insofern können wir auch geplant ein Auto mieten.

Aus unsere Sicht benötigen professionelle Unternehmen und Experten das Auto auch nicht als Statussymbol. Wir glauben, dass diese Zeiten vorbei sind.

Das dies ohne Weiteres möglich ist, zeigt ein Unternehmen in unserer Nachbarschaft. Dies bestärkt uns in dem Entschluss, dies ebenso zu versuchen.

Ebenso vorbei sind die Zeiten, wo man innerhalb von Deutschland zwingend ein Flugzeug nutzen muss. Es gibt natürlich einige wenige Ausnahmegründe, keine Frage.

Für uns überwiegen die Vorteile. Wir leisten einen Beitrag zum Umweltschutz, wir schonen unsere Nerven, wir sparen Zeit und wir sparen Geld. Geld, dass wir in professionelle Infrastruktur und Automatisierung investieren können.

Das Ergebnis kommt der Gesellschaft im Allgemeinen und unseren Klientinnen und Klienten im Besonderen zu Gute.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

18. Mai 2016 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services, NIERO@net e.K. Unternehmens-News | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Managed Services und Cloud Services lassen den Unternehmens-Fuhrpark obsolet werden!

Nordanex Partner Convention 2015 am 21. August #npc2015

Am 21. August fand die Nordanex Partner Convention 2015 statt.

Auf der NPC treffen sich alle zwei Jahre Systempartner, Vertragslieferanten, Hersteller und Dienstleister, die Teil des Nordanex IT-Systemverbund sind.

Das Motto der NPC 2015 lautete  „Networking – eine Reise in die Cloud-Zukunft“, mit insgesamt zwölf Fachvorträgen zu den Themen Cloud und Managed Services, Zeit für persönliche Gespräche und einer gelungenen Abendveranstaltung.

Wir sind neu im Nordanex IT-Systemverbund und somit war die Nordanex Partner Convention 2015 unsere erste NPC und wir können auf einen absolut gelungenen, interessanten Tag zurückblicken.

Danke an das Organisationsteam für den interessanten und schönen Tag in Bremerhaven.

Es zeigte sich auch an dieser Convention, dass es sich gelohnt hat, Nordanex beizutreten. Es gibt absolut nichts zu bereuen. Bei Nordanex begegnen sich alle Marktteilnehmer auf einer sehr offenen, professionellen, aber auch familiären Ebene; gerade auch auf der NPC.

Für uns steht der Erfahrungsaustausch mit professionellen Kollegen im Interesse unserer Klientinnen und Klienten an oberster Stelle und auf der kleinen Messe konnte man gute Gespräche führen. Die Vorträge waren alle interessant, insbesondere der Vortrag von RA Thomas Feil zu den Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes auf Dienstanbieter im KMU-Bereich.

Herr Feil zeigte u.A. auf, dass es sich lohnen wird, in Fachkompetenz zum IT-Sicherheitsgesetz zu investieren. Insofern ist auch dies ein Argument für unseren Abschied vom traditionellen “Server-Babysitting”, hin zum Managed- und Cloud-Provider, als CTO für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region.

Alles in allem ein gelungener Tag und eine ausgezeichnete “Referenz” für den Nordanex IT-Systemverbund.

Übrigens, die IT-Business hat eine kleine Bildergalerie mit ein paar Impressionen der NPC 2015 veröffentlicht: http://www.it-business.de/index.cfm?pid=7531&pk=6272&fk=912793&op=1&type=gallery


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

28. Oktober 2015 Posted by | Konferenzen, Seminare und Veranstaltungen | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nordanex Partner Convention 2015 am 21. August #npc2015

MSPAlliance Cloud & MSP Networking Dinner am 19.11.2013 endlich auch in Deutschland!

Na endlich! Charles Weaver hatte es ja zu Beginn des Jahres schon angekündigt und nun ist es endlich soweit:

Der MSPAlliance Executive Dinner Club veranstaltet am 19. November 2013 von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr ein Cloud & MSP Networking Dinner in München.

25 Senior Level Executives aus der Managed-Services- und Cloud-Services-Branche werden eingeladen, um über wichtige Branchenthemen und Geschäftsstrategien zu diskutieren, Ideen auszutauschen, Best Practices zu erarbeiten, sich kennen zu lernen und möglicherweise neue Partnerschaften und Geschäftsmöglichkeiten zu entwickeln.

Das ist in sofern großartig, als dass es nicht nur die MSPAlliance und deren Mission als Branchenverband in Deutschland stärkt, sondern sicherlich auch dazu dienen kann, das Thema Managed- und Cloud-Services in Deutschland nach vorne zu bringen.

Zwar reden immer mehr Unternehmen über Managed Services, aber noch immer zu wenig über Managed Services im KMU-Segment (einmal ganz abgesehen von Cloud Services).

Aus diesem Grund ist das Event sicherlich etwas, auf das man sich freuen darf!

Die anstehende “World Series” dieser bisher auf die USA beschränkten Veranstaltungsreihe soll sich mit Datensicherheit und Vertraulichkeit in der Cloud beschäftigen. Dank PRISM und Tempora ein aktuell sehr wichtiges Thema.

Celia Weaver listet die folgenden Stichpunkte als Diskussionsgrundlage für das Dinner auf:

  • Public vs. Private Cloud
  • Aufklärung von Cloud-Kunden über Einschränkungen der Public Cloud
  • Methoden, mit denen Managed Services Provider (MSPs) Kundendaten effektiv schützen können
  • das “networking” unter Dienstanbietern vorantreiben und verbessern (Was in Deutschland einer “Sisyphus-Aufgabe” gleich kommt)
  • Förderung hybrider Cloud Strategien, die zu  100 Prozent auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind

Das Dinner ist (gottlob) keine Verkaufsveranstaltung.

Der MSPAlliance Executive Dinner Club ist ein exklusiver Club; nur auf Einladung von Celia und Charles Weaver und auf die o.g. 25 Personen begrenzt.

Wer sich für eine Einladung nach München bewerben möchte, kann dies unter diesem URL tun.

Schlussendlich bleibt nur noch die Frage offen: Weshalb müssen eigentlich alle wichtigen Branchenevents stets jenseits des “Weißwurst-Äquators” stattfinden? :=)


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

Helfen Sie, die TechNet-Abonnements für Sie, den ITpro, zu retten! Unterschreiben Sie noch heute die Petition. Senden Sie eine Nachricht an Microsoft:

Save TechNet Subscriptions

18. September 2013 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services | , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MSPAlliance Cloud & MSP Networking Dinner am 19.11.2013 endlich auch in Deutschland!

Schon lange darauf gewartet…

Nun ist es bald auch für uns soweit. Wir haben schon lange mit großer Vorfreude darauf gewartet:

O365w15

Näheres zum Dienstupgrade findet man übrigens in der Microsoft Office 365 Community im Wiki unter Office 365 – Dienstupgradecenter für große Unternehmen oder unter Office 365 – Dienstupgradecenter für kleine Unternehmen (je nach SKU).

Interessant ist sicherlich auch das “Early Upgrade (pilot)” Programm, wobei man daran denken sollte zumindest einen globalen Administrator (ohne Lizenz) auf dem w14-Stand zu belassen, um den Rest seiner w14-Benutzer administrieren zu können.

By the way, es ist wichtig die DNS-Einträge zu kontrollieren:

cname3

cname1

cname2


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

Helfen Sie, die TechNet-Abonnements für Sie, den ITpro, zu retten! Unterschreiben Sie noch heute die Petition. Senden Sie eine Nachricht an Microsoft:

Save TechNet Subscriptions

13. August 2013 Posted by | Microsoft Cloud | , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schon lange darauf gewartet…

Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 bestanden

Das Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 ist erfolgreich absolviert!

Somit sind die technischen Qualifikationen zum Erwerb der Microsoft-Silver-Kompetenz Small Business erreicht.

Wir sind sehr stolz und froh dies bekannt geben zu können!

Das ging aber nur mit Hilfe des Microsoft TechNet Subcription-Dienstes und der Möglichkeit, virtuelle Labs unter Hyper-V einzurichten.

Wenn Microsoft also kompetente IT-Pros und Evangelisten für die eigenen Produkte haben möchte, dann brauchen wir auch den TechNet-Abonnementdienst!

Sie stimmen dem zu? Dann unterzeichnen Sie noch heute die bekannte Petition!

Das „ganz harte“ Lernen hat somit vorerst sein Ende gefunden, was nicht bedeutet, dass ein ITPro aufhört, sich mit seinen Technologien zu befassen: Die Kurse für Exchange 2013, Windows 8, SharePoint 2013, PowerShell und Hyper-V-Virtualisierung sind schon gebucht. Auch mit Windows Azure müssen wir uns beschäftigen.

Wichtig ist der große Überblick über die für KMU nötigen Technologien.

Dies ist ein wichtiger Meilenstein für NIERO@net e.K. auf dem Weg zum Managed- und Cloud-Service-Provider für kleine und mittlere Unternehmen, die den Wert von strategischer IT für die Wertschöpfung ihres Unternehmens verstanden haben, die Investitionen in IT als Investition in ihre unternehmerische Zukunft begreifen und die sich für ihre IT auch dann interessieren, solange sie funktioniert.

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen stellen ihre IT-Budgets von Routine-Maintenance auf Innovation um, um produktiver und gewinnbringender zu arbeiten.

Wurden früher 80% des IT-Budgets für reaktive Instandhaltung verbraucht und nur 20% für technische Innovationen, werden heute 34% des Budgets für gewinnbringende Innovationen eingesetzt.

Auch im KMU-Bereich fordern immer mehr Entscheider vom Dienstanbieter vor Vertragsabschluss den Nachweis über erworbene Kompetenzen und technische Zertifizierungen.

Aufgrund der massiven Änderungen in der IT-Branche hin zu Enterprise Mobility und Cloud Services („Devices & Services“), wird NIERO@net e.K. seine Tätigkeiten noch mehr in den Bereich der (plattformunabhängigen) Prozessberatung verlegen.


Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Managed Services und Microsoft Office 365 Dienste für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg.

22. Juli 2013 Posted by | Learning (Lab Labour, Certification), NIERO@net e.K. Unternehmens-News, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Microsoft Examen 70-410 Installing and Configuring Windows Server 2012 bestanden

Der Wert von Software Assurance (SA) im Zeitalter von Windows Server 2012 Essentials **UPDATE**

Es gibt nach wie vor noch großes Murren im Channel über Microsofts smb Strategie.

Das Ganze hat sich nun mehr auf den gegenwärtigen Wert von Software Assurance für SMB verlagert, bzw. auf die Transition für bestehende SBS-Standard-Kunden unter VL mit SA auf Windows Server 2012.

Generell geht es hierum: “If you have Software Assurance on Small Business Server 2011 Standard edition, you will receive one Windows Server 2012 Standard edition license and one Exchange Server Standard 2010 license. If you have Software Assurance on Small Business Server 2011 Standard CAL, you will receive one Windows Server 2012 CAL license and one Exchange Server CAL license. If you have Software Assurance on Small Business Server 2011 Premium Add-on edition, you will receive one Windows Server 2012 Standard edition license and one SQL Server 2012 Standard edition license. If you have Software Assurance on Small Business Server 2011 Premium Add-on CAL, you will receive one SQL Server 2012 CAL license.

Zusammenfassend sind sich die Kollegen Susan Bradley, HandyAndy Goodman und Wayne Small einig, das dieses “Make Good” Angebot ungerecht denen gegenüber ist, die weiterhin auf eine on-premise Lösung inklusive SharePoint setzen, da es egal wie man sich dreht und wendet nicht zu machen scheint.

Obwohl ich diese Positionen verstehe, weil das Ganze fachlich nachvollziehbar ist, frage ich mich bei der ganzen Diskussion über das Thema “Small Business Server” stets, ob wir nicht arg zu emotional argumentieren, anstatt – wie es sich für uns als ITPros und Trusted Advisors ziemt – zu versuchen objektiv zu bleiben und zusammen mit unseren Klienten unsere Optionen zu untersuchen.

Ich persönlich fühle recht ambivalent und wenn wir raus gehen und mit unseren Klienten sprechen, dann zeigt sich, das wir hier so falsch nicht liegen.

Erstens – wie Karl Palachuk irgendwo sagte – ist Microsoft ein Wirtschaftsunternehmen, das (wie wir auch) Geld verdienen muss und will.

Zweitens ist (wenn wir das Ganze rein ökonomisch betrachten) der Wert von SA für Unternehmen nach wie vor groß. Dieser Punkt steht außer Frage, schaut man sich die Benefits an und zieht sich Analysen von Gartner, IDC oder Forrester zu Gemüte.

Drittens müssen wir (technologisch) mit der Zeit gehen und unsere Klienten wollen das auch. Sie verlangen von uns, das wir sie sinnvoll durch die Zeiten führen und sie verlangen auch, das wir nicht emotional handeln, sondern kaufmännisch sinnvoll.

Viertens müssen wir uns fragen, für wen wir eigentlich als “Anwalt” auftreten und sprechen: Setzen wir uns für unsere Klientinnen und Klienten ein, die erkannt haben, was IT und Managed Services für sie bedeuten und die uns als vertrauenswürdigen Berater schätzen, oder sprechen wir für die kleine Anzahl derjenigen, die eh nur chronisch unzufrieden sind und IT noch immer nur als Kropf und nur als Ware behandeln, denen der Preis immer noch wichtiger als die Qualität ist?

Bezogen auf das “kleine Stückchen Markt” was wir als Unternehmen hier überblicken können, zeigt sich auch: Unternehmen, die in der Vergangenheit den Wert von IT erkannt haben und in SA investiert haben UND konnten, die werden auch in ihre Zukunft investieren, entweder in Virtualisierung oder Cloud Services, je nachdem, was passt. Die gleichen Unternehmen, werden auch in den entsprechenden Service-Provider investieren, der ihnen hilft das Ganze zu realisieren.

Die Allerwenigsten dieser Unternehmen haben bisher die Möglichkeiten von SharePoint genutzt, egal, wie sehr wir Ihnen die Vorzüge erklärt und gezeigt haben. Insofern war dies “totes Kapital” und dieses fällt nun weg.

Wofür wir allerdings nach wie vor plädieren, ist ein “SMB-Lizenzbündel”, um die berechtigtermaßen bemängelte Preissteigerung für einige VL-Kunden zu egalisieren.

Ansonsten haben wir – ebenso unbestritten – den Trend zu Cloud Services und Virtualisierung, bzw. zu hybriden Lösungen.

Was bleibt: Unsere ambivalente Haltung (“Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust”)!

Vielleicht ist das auch logisch: Jeder von uns sieht einen anderen Teil des globalen IT-Markts, einen anderen Ausschnitt. Mag sein, das wir dann auch alle Recht haben.

Am Ende müssen wir das mit unseren Klientinnen und Klienten in unserer kleinen Welt klären und genau dazu dienen unsere Quartals-Strategie-Treffen, die wir als Managed Service Provider mit unserer Basis führen!

UPDATE vom 21.12.2012: Microsoft hat reagiert und das Transitions-Angebot unter VL mit SA vom Windows Small Business Server 2011 Standard nach Windows Server 2012 Essentials rückwirkend angepasst, genauso, wie die Downgraderechte beim Windows Server 2012 Standard. Lesen Sie hier weiter!

30. November 2012 Posted by | Small Business Solutions | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Wert von Software Assurance (SA) im Zeitalter von Windows Server 2012 Essentials **UPDATE**

Sind kleinere IT-Unternehmen im Nachteil?

Ich hatte gestern Abend ein interessantes Gespräch mit einem Freund, der Entwickler für ein in Hamburg beheimatetes, mittelständisches Open-Source-Softwareunternehmen ist.

Die Firma ist auf der Suche nach größerer Ausfallsicherheit für die Applikationsserver und wir haben verschiedene Möglichkeiten aus der Microsoft-Welt durchgespielt, von den Möglichkeiten mit Windows Server 2012 bis hin zu Windows Azure.

Ein wichtiger Aspekt hierbei war natürlich die fortgesetzte Unterstützung durch den Dienstleister, der am Ende die ausgewählte Lösung umsetzt, insbesondere im Desaster-Fall.

Dabei kam zur Sprache, das seiner Meinung nach größere Systemhäuser gegenüber selbständigen Beratern oder auch 5-Personen-Unternehmen, vorzuziehen seien, weil diese mehr Mannpower hätten, um schneller zu reagieren.

Aus meiner Sicht ist das ein Fall für die typische “Ja, aber” Antwort.

Warum?

Ja, stimmt, denn wir können uns nicht teilen und müssen sehen, dass die vorhandene Zeit und Manpower gerecht für alle Aufgaben eingesetzt ist.

Aber….

Managed Service sind hier die Antwort, denn im Gegensatz zum Break-/Fix müssen wir nicht auf Ausfälle reagieren.

Wir haben die komplette Verantwortung für die IT, ob nun durch uns gehoistet, in der Public Cloud gehostet oder on-premise. Wir überwachen als MSP die Infrastruktur 7x24x365 Tage und können frühzeitig auf Anomalien antworten.

Gleichzeitig können kleine und mittelständische Unternehmen durch die Inanspruchnahme von Managed Services oder Cloud Services einen äquivalenten Grad an Automatisierung erreichen, der normalerweise sonst nur großen Konzernen vorbehalten ist, die System Center oder ähnliche Lösungen einsetzen können und somit ähnlich agieren, wie das Support Team für Microsoft Office 365.

IT-Anwender müssen hierzu nur ihr weit verbreitetes Break-/Fix-denken überwinden und akzeptieren, das sie die Verantwortung für ihre Infrastrukturen weitestgehend vertrauensvoll in die Hände des Service Providers ihres Vertrauens abgeben und bestimmte Regeln und Best Practices einhalten müssen, um es dem MSP zu erlauben als Teil der Infrastruktur mit dem minimal möglichen Risiko und Aufwand das reibungslose Funktionieren der IT zu gewährleisten.

Das funktioniert, wenn auf Klientenseite gezielt in die Infrastruktur investiert und auf der Seite des MSP ein funktionierendes RMM- und PSA-Tool eingesetzt wird.

Wenn man die Beziehung zwischen IT-Anbieter und Klient zu einer Geschäftsbeziehung macht und gemeinsam darauf bedacht ist, den ökonomischen Interessenausgleich zwischen dem MSP und dem Klienten zu erreichen, dann ist die Größe des betreuenden Unternehmens nebensächlich.

Es ist dabei auch gleich, ob es sich um Cloud-Services oder Managed Services handelt. Cloud Services sind nur eine andere Art Managed Services zu erbringen, wie Charles Weaver in seinem Artikel beweist.

Es ist immer eine geteilte Verantwortung!

Aus diesem Grund sagen wir auch, wir sind die “virtuelle IT-Abteilung” und agieren als CTO des Unternehmens.

Leider gibt es aber an dem hier Gesagten in Deutschland eine Einschränkung:

Zumindest ich habe hier noch keinen Anbieter gefunden, der es uns hier im Unternehmen erlaubt NOC-Services einzukaufen und unseren Klienten als Benefit anzubieten.

NOC-Services entlasten gerade kleinere MSPs, wie uns hier, ungemein.

Der einzige Ausgleich, den ich sehr schätze, ist der engere “10-Mann-Kreis” vom Partner Stammtisch Hamburg und die Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Hamburger Partnern, abseits des vorherrschenden Konkurrenz-Denkens, das ich für grundsätzlich überholt halte.

Wir sind alle Experten und Spezialisten und müssen unsere Stärke als Community nutzen, um Lösungen für Klienten bieten zu können, weil niemand alles kann und weiß.

Lange Rede, kurzer Sinn: Meines Erachtens sind kleine Anbieter dann nicht im Nachteil gegenüber größeren Systemhäusern, wenn sie Managed Services oder Cloud Services anbieten und die IT-Entscheider das angewöhnte Break-/Fix-Denken zugunsten des ökonomischen und technologischen Mehrwerts von Managed Services aufgeben.

“The “traditional” IT business of 100% on-premises and babysitting servers is dead” (Tom Poole), Managed Services sind die Zukunft und die einzige Weise, in der IT-Dienstleistungen verkauft und geliefert werden sollten!

Klienten müssen bereit sein, uns als Ihre “virtuelle” IT-Abteilung zu sehen, als Ihren “virtuellen” Chief Technology Officer (CTO).

Das Teilen der IT-Risiken zwischen dem MSP und seinen Klienten macht die Beziehung zwischen MSP und Klient zu einer Geschäftsbeziehung und differenziert sie von herkömmlichen Dienstleistungs- oder Verkaufsbeziehungen.

15. November 2012 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , | Kommentare deaktiviert für Sind kleinere IT-Unternehmen im Nachteil?