NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Nachlese: MSPAlliance Executive Networking Dinner am 19. November 2013 in München

Am 19. November 2013 fand in München ein MSPAlliance Executive Networking Dinner statt, zu dem wir als Mitglied der MSPAlliance geladen waren. Der Dank für diesen wertvollen und gelungenen Event gebührt Charles Weaver (CIO) und Celia Weaver (President).

Der Zweck dieser Dinner für senior level executives von Managed Services und Cloud Providern ist es “to bring together industry leaders from the managed services and cloud profession to discuss issues relevant to the industry, Share ideas on how to further the adoption of cloud and managed services to the business consumer and Network with and get to know key, relevant players in the Managed Services & Cloud industry Discuss partnering and business development opportunities.

Auch, wenn nicht die erwartete Anzahl an Teilnehmern erschien, was leider für Veranstaltungen in Deutschland im Allgemeinen, als auch für Veranstaltungen der Branche im Speziellen der traurige Standard zu sein scheint, gab es in dem kleinen Kreis interessante Gespräche auf Executive-Level und abseits von der Technik.

Die Hauptergebnisse der Diskussionen sind

  • die Nachfrage für Managed Services und Cloud Services wird im KMU-Bereich steigen.
  • angesichts der NSA- und CGHQ-Affäre wird lokales Hosting, hosted private Cloud und Security-as-a-Service das wichtigste Geschäftsfeld in naher Zukunft.
  • Die Geheimdienstaffäre ist primär ein politisches Problem und weniger ein technisches Problem. Nichts desto trotz müssen Anstrengungen zu mehr Verschlüsslung getroffen werden.
  • Infrastrukturprovider müssen dazu gebracht werden auch in ländlichen Umgebungen verstärkt in Breitband zu investieren. Bisherige Absichtserklärungen der Bundesregierung und der Unternehmen haben keine nennenswerten Ergebnisse gebracht. 
  • lokale und regionale MSPs und die MSPAlliance wollen dafür sorgen, dass Hosting-Lösungen und Cloud-Lösungen nicht die private Domäne großer Anbieter, wie Amazon, Microsoft oder Google wird.
  • Mehr und mehr traditionelle Systemhäuser gehen ihren Weg zu Managed Services und müssen dafür die nötige Hilfe bekommen.
  • Die MSPAlliance wird mit unserer Hilfe lokalisierte Informationsmaterialien zur Verfügung stellen, die den Geschäftskunden deutlich machen, dass Managed Services nicht nur ein neues “Buzz Word” in der Branche ist, sondern ein echter Mehrwert gegenüber traditionellen Dienstleistungen und Systemhäusern.
  • Wir wollen das Bewusstsein für die Vorteile von Managed Services gerade für deutsche KMU schärfen und klar machen, dass Managed- und Hosting-Dienste nicht ausschließlich Großunternehmen einen Nutzen bieten und die Public Cloud für das SMB-Segment übrig bleibt. Deutsche KMU verharren oft noch in einer traditionellen, reaktiven Denkweise.
  • Managed Services und Cloud Services sind Geschäftsmodelle, die vom Vertrauen der Unternehmenskunden (“Industry of Trust”) abhängen. Aus diesem Grunde werden Zertifizierungen, wie der Unified Certification Standard for Cloud & Managed Service Providers (UCS) der MSPAlliance, ISO/IEC 27001, oder auch DIN EN ISO 9001:2008 der Hauptdiffentiator am Markt und geschäftliche Endkunden benötigen Informationen darüber, weshalb es wichtig ist, Unternehmen zu wählen, die sich an diesen Standards orientieren und entsprechend zertifiziert sind.
  • Die finanzielle Stabilität der Dienstanbieter ist ein wichtiger Eckpunkt des Unified Certification Standard for Cloud & Managed Service Providers (UCS) der MSPAlliance und ein wichtiges Auswahlkriterium für den passenden Dienstanbieter durch geschäftliche Endkunden.
  • Geschäftskunden benötigen Informationen darüber, weshalb ihre Daten bei lokalen und regionalen MSPs sicherer sind, als on-premise oder bei globalen Anbietern.
  • Mitglieder der MSPAlliance differenzieren sich über tiefgreifendes Wissen und exzellente Dienstangebote. geschäftliche Endkunden benötigen Informationen darüber, warum es zwar kurzfristig teurer ist, mit Experten zusammenzuarbeiten, der langfristige Return on Invest (ROI) am Ende aber höher ist und wie geschäftliche Endkunden feststellen können, ob sie Geschäftsbeziehungen mit einer zuverlässigen Organisation eingehen.
  • die MSPAlliance will, auf unseren Vorschlag hin und mit unserer Unterstützung, ihre Informationsanstrengungen zur Aufklärung geschäftlicher Endkunden über Cloud- und Managed Services verstärken und den MSPs die nötige Hilfestellung zur Endkundenaufklärung bieten.

Die Zukunft gehört Managed- und Cloud Services und wir sind insofern stolz Mitglied der MSPAlliance zu sein und unseren Klientinnen und Klienten zukunftsweisende, sichere, professionelle  und umsatzsteigernde Dienste on-premise und off-premise anbieten zu dürfen und zu können.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Microsoft Partner Silver Small Business und und Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, oder unseren Microsoft Office 365 Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere fünf Kerndienste: Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security

22. November 2013 - Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services | , , , , , , , , , , ,

Sorry, the comment form is closed at this time.