NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Kommentar: “It’s clear that these small-business IT guys don’t have the training to deploy a system as complex as Exchange.”

Susan hatte auf den Artikel “Why Small Businesses Should Switch from Exchange to Office 365” von J. Peter Bruzzese, Infoworld aufmerksam gemacht und mir fiel der Satz “It’s clear that these small-business IT guys don’t have the training to deploy a system as complex as Exchange.” ins Auge.

Auch, wenn der gute Mann Exchange-MVP ist, empfinde ich es als beleidigend, wenn jemand so arg verallgemeinernd behauptet, dass alle SMB-Consultants per se dumm sind.

Zu dieser Selbstbeweihräucherung passt dann auch der letzte Satz “Ultimately, I wish companies would call me before they deploy an on-premise Exchange environment so that I can try to talk them out of it, save them some money, and help me avoid the frustration of hunting down the cause of their deployment woes.”.

Ich denke auch, dass die hier vorgebrachten Argumente für die Cloud keine sind.

Ein guter SMB-Consultant wird sehr genau schauen und im Einzelfall prüfen, welche Lösung für den jeweiligen Kunden die Beste ist und die Cloud ist nicht Ultima Ratio. Cloud Computing verlangt eine gute infrastrukturelle Anbindung, die bei uns nachweislich nicht überall gegeben ist und es gibt Berufsgruppen mit sehr hohen Anforderungen an Vertraulichkeit und Integrität.

Des weiteren macht eine schlechte Installation noch keinen schlechten Consultant. Wir machen alle Fehler, ich habe auch so manchen gemacht. Wichtig ist nur, dass man daraus lernt und seine Konsequenzen zieht. Wichtig in unserem Job ist lernen, Lernen und nochmals Lernen. Das ist einer der Gründe, weshalb IT-Beratung nicht zum Null-Tarif zu haben ist.

Darüber hinaus zählt auch die Community: Zuhören, miteinander sprechen, voneinander lernen.

Susan hat darauf eh schon eine gute Antwort gegeben; mich wurmt, dass ein “Kollege” den anderen Kollegen noch einen tritt in den Hintern gibt und das es genug Interessenten geben wird, die dies lesen und verunsichert werden.

Eigen-Werbung sieht anders aus und Werbung für Microsoft Office 365 muss auch nicht auf Kosten der vielen guten Kollegen gemacht werden.

Microsoft Office 365 spricht für sich selber und es wird noch besser mit den Services, die wir zur Unterstützung der Kunden drumherum anbieten.

Wir sind jedenfalls nicht dumm, nur weil wir kleine Unternehmen haben, mit meist nur durchschnittlich 70 Kunden und maximal 75 Benutzer pro Organisation.

28. Februar 2012 - Posted by | Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , ,

Sorry, the comment form is closed at this time.