NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Microsoft Office 365–Wo sind denn die Standardvertragsklauseln der EU?

Wer das Microsoft Office 365 Trustcenter besucht, um die neu angebotenen Vertragsbestandteile einzusehen, seinem Rechtsanwalt vorzulegen und dann hinterher anzunehmen, muss ein bischen suchen.

Das liegt daran, dass der entsprechende Passus etwas versteckt ist.

Weil ich auch ein wenig suchte, hier kurz eine Anleitung:

1. Auf der Startseite des Trustcenters herunterscrollen bis zu dem im Ausschnitt gezeigten Abschnitt

Trustcenter 1

2. Klicken Sie dann auf das “hier” und melden sich mit einem administrativen Account an

Trustcenter 2

Hier finden Sie nun die neuen Verträge als pdf zum herunterladen und lesen.

Sie können die Verträge auswählen und haben dann unter diesen drei Verträgen eine Schaltfläche “zustimmen” und einen Kasten, wo Sie Ihren Namen, sozusagen als digitale Unterschrift eintragen müssen.

Es erscheint “Die Zustimmung wurde gespeichert” und Sie können sich abmelden. Ab diesem Zeitpunkt sind diese Ergänzungen Teil Ihres Vertrags. Sie müssen nicht noch einmal zustimmen.

Für Organisationen mit hohen Anforderungen an Datenschutz und Vertraulichkeit empfiehlt es sich immer, einen Rechtsanwalt aufzusuchen, bevor man Cloud Services bucht!

Übrigens der folgende Artikel ist in dem Zusammenhang interessant: http://www.searchsecurity.de/themenbereiche/plattformsicherheit/cloudvirtualisierung/articles/347011

10. Februar 2012 - Posted by | Microsoft Cloud | , , , ,

Sorry, the comment form is closed at this time.