NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Zusammenarbeit zwischen Microsoft SharePoint, Windows 7 und Microsoft Office

Das Folgende mag man getrost als technisches “Pippifax” bezeichnen, ja, es ist “Level 100”, aber viele Kunden wissen gar nicht, dass das geht.

Wir wollen auf die Zusammenarbeit zwischen Microsoft SharePoint, Windows 7 und Microsoft Office hinaus.

Wenn Sie Windows Small Business Server einsetzen, haben Sie SharePoint gekauft, lizenziert und mit einer kleinen Seite vorkonfiguriert.

Nur nutzt es niemand und das ist schade, weil SharePoint viele Möglichkeiten bietet.

Klar, es ist ein Werkzeug und keine Lösung. Jeder kann mit diesem Werkzeug individuell eine Lösung basteln, oder wenigstens „companyweb“ nutzen.

SharePoint ist vielleicht die „eierlegende Wollmilchsau“ und vielleicht gibt es tatsächlich niemanden, der SharePoint vollständig versteht (ich auch nicht).

Zwei Dinge wollen wir Ihnen kurz zeigen, nämlich SharePoint als Dokumentenablage und SharePoint als Teamkalender.

SharePoint als Dokumentenablage hat den Vorzug, dass wir Microsoft Office Dokumente auf dem SharePoint ablegen, archivieren, bearbeiten und erstellen können.

Das geht einmal via Browser oder aus dem Windows Explorer, aus Office 2010 sogar aus Office selber.

clip_image001

Wir können bei unserem SharePoint als Laufwerk oder Netzwerk-Ressource verbinden.

clip_image002

Dort finden wir unsere Dokumente.

Ab Office 2010 können wir Dokumente direkt aus Excel oder Word auf unserem SharePoint speichern.

clip_image003

Auch direkt über den SharePoint finden wir Dokumente in der entsprechenden Bibliothek, können Sie von dort aus öffnen, bearbeiten und erstellen.

clip_image004

Der Vorteil ist, dass wir auch eine Versionshistorie besitzen, was das Nachvollziehen von Änderungen leichter macht. Durch die hinter dem SharePoint liegende SQL-Datenbank wird das Suchen von Dokumenten erleichtert.

clip_image005

Mit dem Small Business Server 2011, SharePoint 2010 und Office 2010 können wir dann sogar unseren SharePoint „mitnehmen“ und offline bearbeiten, indem wir Microsoft SharePoint Workspace 2010 benutzen:

clip_image006

clip_image007

SharePoint als Teamkalender ist eine geniale Möglichkeit Termine und Aufgaben zu koordinieren.

Wir können genau wie in Outlook Termine und Aufgaben anlegen, bearbeiten und Erinnerungen geben  lassen.

clip_image008

Den Termin „Test“ haben wir in unserem Outlook erstellt, denn wir können den Kalender in unserem Outlook öffnen und integrieren

clip_image009

Hier die entsprechende Sicht mit SBS 2011 und Office 2010

clip_image010

Das alles hat auch den Vorteil, dass wir von überall her Zugriff auf unsere Arbeit haben und alle überall zusammenarbeiten können.

Mit dem SBS 2011 haben wirauch einen schönen Remote-Zugriff, aufgeräumter als vorher und wir sehen die für uns freigegebenen Ordner.

clip_image011

Die Snapshots von SBS 2011 haben wir aus Microsoft Contoso Cloud erstellt.

Microsoft Contoso Cloud ist ein cloudbasiertes Tool für Partner, mit denen wir Ihnen Microsoft Technologien zeigen, erklären und vorführen können.

Es handelt sich dabei um eine RemoteApp, die wir auf Ihrem Rechner starten können.

Das hat den Vorteil, wir verbrauchen keine physischen Ressourcen und müssen nichts installieren.

Ach, eins hatte ich noch vergessen: Mit SharePoint 2010 können Sie die Office Web Apps lizenzieren, mit denen Sie Office-Dokumente direkt aus Ihrem Browser heraus öffnen können. Das schont insofern Ressourcen, als das SharePoint nicht mehr versuchen muss das physische Office zu öffnen. Nur bei einigen bestimmten Vorgängen sind Sie dann „gezwungen“, diese direkt in Microsoft Office auszuführen.

Näheres finden Sie hier: http://office.microsoft.com/de-de/web-apps/

Leider hat Microsoft die Office Web Apps nicht in die SBS Lizenz mit aufgenommen, was wir persönlich schade finden.

Das hier ist nur ein sehr kurzer Einblick und erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit und tiefe technische Details.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Microsoft Partner Silver Small Business und und Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, oder unseren Microsoft Office 365 Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere fünf Kerndienste: Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security

11. März 2011 - Posted by | Small Business Solutions | , , , , , , , ,

Sorry, the comment form is closed at this time.