NIERO@net e.K. – Corporate Blog

Ihr Weg zu strategischer SMB IT beginnt mit Managed Services

Sticky Post: Wir unterstützen den Standard! (Eine Initiative der MSPAlliance)

UCS-Support-Outlined

Als Mitglied der MSPAlliance haben wir uns unseren Klienten gegenüber verpflichtet, einen effizienten, hochwertigen und den Branchenstandards entsprechenden, präventiven Service anzubieten.

Zu dieser Verpflichtung gehört – zum Wohle unserer Klientinnen und Klienten – auch die Einhaltung  hoher, einheitlicher Dienststandards, wie dem Unified Certification Standard for Cloud & Managed Service Providers (UCS) der MSPAlliance, ISO/IEC 27001, oder auch DIN EN ISO 9001:2008.

“The Unified Certification Standard (UCS) for Cloud & Managed Service Providers is based on 11 core principles of how a IT service organization should operate. These principles, or control objectives as they are called in the auditing world, provide the basis of the UCS and make it the best model for evaluating cloud and MSP companies.” (Der Zeit wegen mit Bing übersetzt: “Der Unified Certification Standard (UCS) for Cloud & Managed Service Providers basiert auf 11 Grundprinzipien wie eine IT-Service-Organisation funktionieren sollte. Diese Prinzipien, oder Control Objectives genannt in der Welt der Wirtschaftsprüfung, bilden die Basis der UCS und machen das beste Modell für die Bewertung der Cloud und MSP-Unternehmen.”)

Diese Standards schützen den MSP-Klienten vor unliebsamen Überraschungen und wurden von der MSPAlliance vor 9 Jahren mit den folgenden Schwerpunkten entworfen:

  1. Financial health and stability of the provider
  2. Transparency in regards to 3rd party partnerships, data storage and security
  3. True country of origin of providers’ physical facility

(der Zeit wegen mit Bing übersetzt: 1) Finanzielle Solidität und Stabilität des Dienstanbieters, 2) Transparenz in Bezug auf 3rd Party-Partnerschaften, Datenspeicherung und Sicherheit, 3) wahres Ursprungsland der physischen Anlagen des Dienstanbieters)

Die Vorbereitung auf dieses Audit erfordert Investitionen und vor Allem Zeit und wir haben noch einen gewissen Weg vor uns, bis wir uns dem Audit stellen können.

Deshalb freut es uns sehr, dass die MSPAlliance die Initiative “We support the Standard” ins Leben gerufen hat, die es Mitgliedsunternehmen erlaubt, ihren Willen nach außen zu tragen, den Qualitätsstandard einzuhalten, auch, wenn sie noch nicht soweit sind, sich dem Audit zu stellen.

Diese Initiative möchten wir sehr gerne unterstützen!

Lesen Sie die die dazugehörige Presseerklärung unter “MSPAlliance® Expands Program Promoting Cloud Computing Standards”. Hier die Übersetzung, der Zeit halber mit Bing:

MSPAlliance ® erweitert Programm Förderung der Cloud Computing-Standards

MSPAlliance startet “Unterstützen den Standard” Initiative zum Schutz der Verbraucher von Cloud Computing und Managed Services

21. März 2013 – (Orlando) heute von MSPWorld 2013, der International Association of Cloud & Managed Service Providers (MSPAlliance / MSPA), kündigte heute die “Support the Standard” Initiative, entwickelt Sensibilisierung rund um Cloud computing und managed services Normen. Die “Support the Standard” Initiative basiert auf der Unified Zertifizierung Standard (UCS) für Cloud und Managed Service Provider (MSP), eine Zertifizierung und Audit-Norm, die seit über 9 Jahren gewesen ist.

Der MSPA wurde im Jahr 2000 mit einer Vision des Gebens managed Service Provider (MSP) eine wahre Industrieverband eigene gegründet; für MSPs von MSPs. Heute sind die Organisation mehr als 20.000 Unternehmen weltweit. Das Mandat der MSPA gewachsen in den Jahren von der traditionellen Industrie Verband mit der eines Standards und Akkreditierung Körper mit einer Mission der Aufklärung der Verbraucher über die Vorteile der Dienste verwaltet.

“In den letzten 13 Jahren hat der MSPAlliance eine enorme Menge an Arbeit in Erziehung, die managed Services und Wolke Verbraucher gemacht. Heute haben wir eine viel wichtigere Arbeit verrichten und ein dringender Aufruf zum Handeln, die wir alle beantworten müssen,”sagte Celia Weaver, Präsident der MSPAlliance. “Als die weltweit größte und älteste Industrieverband für Managed Services und Cloud-Industrie ist es unsere Pflicht, alles zu tun, können wir zum Schutz der Endnutzer und der beste Schutz, den wir ihnen bieten können durch Zertifizierung und Standards. Es ist jetzt Zeit für alle MSPA-Mitglieder zu scharen sich um und der UCS-Standard unterstützt. “

Der UCS wurde vor 9 Jahren von einem Team von engagierten MSPs geschaffen, um Orientierung und Transparenz für Praktiker von managed Services zu bieten. Der UCS ständig aktualisiert worden, um relevant zu bleiben und jetzt gewinnt weltweite Akzeptanz und Anerkennung.

Die Initiative “Support the Standard” ist sehr einfach im Konzept, aber mächtig in ihrem Potenzial. Diese Dienstleister fähig werde durch die UCS-Audit und Zertifizierung werden dazu ermutigt. Diejenigen, die nicht ganz bereit für die Prüfung der UCS werden ermutigt, “Den Standard unterstützen.” Tun, so wird nicht nur helfen, Solidarität unter MSP und Cloud-Providern weltweit zeigen, aber erleichtert die Ursache der Selbstregulierung und Staatsführung und Verbraucherschutz.

ÜBER MSPALLIANCE
In den vergangenen 13 Jahren wurde der MSPAlliance die einzige Stimme für die Managed Services-Industrie und die einzige Organisation, die das Höchstmaß an Professionalität, Zuverlässigkeit und Integrität fördert. Als der weltweit größte Berufsverband und Accrediting Körper für die Managed-Services-Industrie wurde die MSPAlliance geschaffen, um die Bedürfnisse der Managed-Services-Professional und erziehen und zum Schutz der Verbraucher von managed Services und Cloud.

UPDATE vom 16. Oktober 2014: Der MSPAlliance Unified Certification Standard for Cloud and Managed Service Providers erhält Ergänzungen für HIPAA und den Finanzsektor und wird ein Teil des des MSPAlliance MSP/Cloud Verify™ system!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

4. April 2013 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services, Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Sticky Post: Small Business IT-Lösungen mit Small Business Budget

Mit dem Release von Windows Server 2012 und dem damit verbundenen Strategiewechsel hin zum Windows Server 2012 Essentials im KMU-Bereich, stellt sich die Frage nach professionellen, nachhaltigen IT-Lösungen im Microsoft-Umfeld unter einem Small Business Budget.

In diesem Post, den wir nach und nach erweitern wollen, möchten wir Ideen von Kollegen und unsere Eigenen sammeln, um bis 2020 (dem SBS2011-Supportende) Alternativen für unsere Klienten aufzuzeigen.

Diese Liste wird nach Kategorien geordnet sein.

Hyper-V

  1. How to set up Hyper-V Replica for Small Businesses  PowerBiz Solutions
  2. Disaster Recovery with Hyper-V Replica for Small Business on a Budget  PowerBiz Solutions
  3. Windows Server 2012 HyperV Replica Scenarios for Small Business  PowerBiz Solutions
  4. HyperVServer – THE OFFICIAL BLOG OF THE SBS DIVA (Tag)
  5. HyperV Server for SMBs – how to – TechNet Wiki
  6. Hyper-V Backup Strategies – Aidan Finn
  7. How to Deploy a Non-Clustered Hyper-V Host Petri
  8. Deploying a Non-Clustered Hyper-V Host for Production Workloads Petri
  9. Some Hyper-V Hardware and Software Best Practices (Experts Exxchange / Philip Elder)

Drittanbieter-Lösungen

  1. Clear OS – An Alternative to SBS? (6-teilige-Serie; Third Tier)
  2. Kerio Connect – Kerio Technologies

Windows Server 2012 Essentials

  1. Microsoft Virtual Academy Windows Server 2012 Essentials – THE OFFICIAL BLOG OF THE SBS DIVA
  2. smbkitchen – THE OFFICIAL BLOG OF THE SBS DIVA (a proof of concept of migration from a SBS 2008 to Essentials and premises Exchange as well as a hosted option)

Microsoft Office 365

  1.  Migrating Email from SBS Exchange to Office 365  PowerBiz Solutions

Kalkulation von Kosten (Rechenbeispiele)

  1. MPECS Inc. Blog Small Accounting Firm Microsoft Stack Licensing and Solution Costs Example

sonstige Lösungsvorschläge aus der Community

  1. SBS replacement – THE OFFICIAL BLOG OF THE SBS DIVA
  2. MPECS Inc. Blog One Post SBS Configuration
  3. New Free Pre-Migration Tool for SharePoint  SharePoint News and Products Blog
  4. Our SBS (Small Business Solution) Options with Standalone and Cluster Hardware Considerations (ThirdTier)

Lösungen von NIERO@net e.K. für Ihr Unternehmen

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können. Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen:

  1. Managed Services – Mehr Sicherheit für Ihr Unternehmen durch systematische IT-Betreuung!
  2. auxiliary Services: Microsoft Financing – IT Kauf auf die clevere Art (für Klienten im Rahmen des Service-Agreement)
  3. auxiliary Services: Swing Migration – plattform-unabhängige, flexible, zeitsparende und kosteneffiziente Migrations-Strategie, mit bewährten und unterstützten Mitteln.
  4. auxiliary Services: Datenrettungs-Services – professionell, schnell, transparent und zuverlässig
  5. auxiliary Services: NIERO@net e.K. – Secure FileTransfer – Dateien bis zu max. 2GB von jedem Standort aus sicher und verschlüsselt mit jedermann teilen.
  6. Managed Services als Hybrid-Lösung – zeitweise Verstärkung Ihrer bestehenden IT-Abteilung
  7. NIERO@net e.K. Managed Services Essentials: dynamische IT für gemeinnützige Organisationen, Bildungseinrichtungen und Startups.
  8. Try before you buy: Testen Sie den Standard- oder Pro-Plan der Managed Services on-premise für 30 Tage unverbindlich und kostenfrei!

29. September 2012 Posted by | Small Business Solutions | , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

SQL Server Setup has encountered the following error: The SQL Server license agreement cannot be located for the selected edition, EXPRESS.

Im Zuge eines Migrationsprojekts, bei dem wir einen Windows Server 2008 R2 Standard SP1 (US-EN) aufsetzen MUSSTEN und auf diesem eine SQL-2012SP1-Instanz für eine SBS Rewe neo Datenbank installieren wollten, bekamen wir den Fehler:

SQL Server Setup has encountered the following error: The SQL Server license agreement cannot be located for the selected edition, EXPRESS. This could be a result of corrupted media or the edition being unsupported by the media. Error code 0x858C001B.

Die Lösung ist recht simpel: System locales must match SQL language version!

Wir können kein deutsches SQL 2012 Express mit SP1 auf einem englischen Windows Server 2008 R2 Standard SP1 installieren.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

25. Februar 2015 Posted by | Lessons learned: Notes from the field | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Managed IT Services helfen kleinen- und mittelständischen Unternehmen den IT-Betrieb zu vereinfachen und die Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur zu erhöhen.

Nur sehr wenige kleine- und mittelständische Unternehmen können sich eine kompletten IT-Abteilung leisten, geschweige denn, einen einzigen dedizierten IT-Mitarbeiter.

Hier helfen Managed IT-Services.

In der heutigen High-Tech-Gesellschaft ist IT für kleine- und mittelständische Unternehmen ein wichtiger Punkt geworden. Unternehmer stehen unter dem ständigen Druck, Ihr Unternehmen noch effizienter zu organisieren und ihre Mitarbeiter noch produktiver zu machen, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden müssen. Zusätzlich zu diesen normalen geschäftlichen Herausforderungen, sind viele kleine Unternehmen durch die Schwierigkeiten im Umgang mit neuen Technologien verunsichert.

Die Implementierung einer neuen Technologie ist eine anspruchsvolle Aufgabe für die Inhaber kleiner- und mittelständischer Unternehmen und das kann zu zahlreichen Schwierigkeiten im täglichen Betrieb führen. Workstations werden oft von Problemen, wie Spam, Viren und anderen Sicherheitsbedrohungen heimgesucht. Server-Fehlfunktionen und fehlender Zugang zu E-Mails verursachen Betriebsunterbrechungen.

Unternehmens-IT wird oft nicht auf dem optimalen Level betrieben, dass nötig ist, die Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Unternehmen erfahren horrende Ausfallzeiten, durch das Warten auf kompetente Techniker, die das Problem lösen. Störungen und Ausfälle summieren sich und haben so einen großen Einfluss auf die Einnahmen des Unternehmens. Das Endergebnis ist, dass die meisten kleinen- und mittelständischen Unternehmen nicht die bestmöglichen Leistungen aus ihrer IT erzielen.

Das Wachstum der kleinen Unternehmen wird durch fehlende IT-Kompetenz oft verlangsamt. Anstatt sich auf das gewinnbringende Kerngeschäft zu konzentrieren, sind Unternehmensinhaber damit beschäftigt, Lösungen für IT-Probleme zu finden.

Aufgrund der zunehmenden Abhängigkeit kleiner- und mittelständischer Unternehmen von ihrer IT, ist es wichtig, kosteneffizienten Methoden zum Verwalten der IT zu finden. Wachstumsorientierte Unternehmen müssen eine gut organisierte IT-Infrastruktur besitzen, um sich auf das Geschäft konzentrieren zu können, anstatt IT-Probleme lösen zu müssen.

Was sind Managed IT Services?

Managed IT-Services werden von externen Unternehmen oder IT-Beratungen angeboten. Heutzutage bieten eine wachsende Zahl von Herstellern, Resellern und Telekom-Carriern Managed Services auf Basis von kontinuierlichem, proaktivem Remote-Monitoring der Unternehmens-Infrastruktur an, unter minimaler Beteiligung der Unternehmensführung des betreuten Unternehmens.  

Managed Service Provider (MSPs) beschäftigen Berater, die auf Netzwerke, IT-Support und die Sicherheit kleiner- und mittelständischer Unternehmen spezialisiert sind.

In der Regel werden Managed IT-Services von einem entfernten Standort über das Internet erbracht, aber On-Site-Dienste, proaktiv oder im Notfall, stehen bei Bedarf ebenso zur Verfügung.

Die angebotenen Dienste reichen von einfacher Überwachung bis zu “fully” Managed Services. Die umfassende Unterstützung für das Tagesgeschäft und on-Demand-Support für andere wichtige Aufgaben, werden von Managed Service Providern ebenfalls angeboten.

Managed Services werden in der Regel werden auf Basis eines festen, monatlichen Betrages erbracht, oder pro Gerät.

Welche Arten von Managed IT Services gibt es?

Von Managed Service Providern werden vielfältige Dienste angeboten, die sich in die folgenden Oberkategorien unterteilen lassen:

  • Unterstützung für Server und Workstations
  • Backup & Disaster Recovery
  • Netzwerk-Sicherheit
  • Individuelle Softwarelösungen
  • Remote-Netzwerküberwachung
  • Technologiebewertung & Planung

Unterstützung für Server und Workstations

Die regelmäßige Wartung und Überwachung von Rechnern ist für eine optimierte Performance wesentlich. Managed Service Provider bieten verschiedene Lösungen dafür, dass  Computer ordnungsgemäß funktionieren und gegen Bedrohungen und Katastrophen geschützt sind. Angeboten werden auch Troubleshooting-Services, sowie Empfehlungen zur Problemvermeidung. Dies schließt die Server-Installation und Administration ein.

Backup & Disaster Recovery

Datensicherung ist wichtig und sollte nicht ignoriert werden, doch noch immer führen viele kleine- und mittelständische Unternehmen keine Sicherungen durch. Über das Internet erfolgt eine regelmäßige Datensicherung zu einem sicheren Off-Site-Storage. Dieses Remote-, oder Online-Backup erfordert keine Bänder, oder Hardware und hilft kleinen- und mittelständischen Unternehmen im Falle einer Katastrophe, Datenverlust abzuwenden.

Netzwerksicherheit

Kleine- und mittelständische Unternehmen benötigen Computer-und Netzwerksicherheit noch mehr als große Unternehmen. Dies liegt daran, dass sie häufig das primäre Ziel von Hackern sind, die die kleineren Netzwerken leichter angreifen können. Managed Service Provider bieten Lösungen, wie Anti-Spam-Management und Firewall-Management zum Schutz gegen Hacker, Viren und Spam an.

Individuelle Softwarelösungen

Service Provider empfehlen und bieten individuelle gestaltete Softwarelösungen, entsprechend der spezifischen Anforderungen der einzelnen Unternehmen. Abhängig von den Bedürfnissen und Anforderungen des Projekts, helfen Service Provider den Unternehmen, die für ihre Geschäftsanforderungen am besten geeigneten Technologie zu bestimmen.

Remote-Netzwerküberwachung

Die Remote-Überwachung der kritischen Komponenten eines Netzwerks wie z. B. Server und Firewalls werden durch Managed Service Provider bereitgestellt. Service Provider untersuchen Probleme aus der Ferne, um Ausfallzeiten zu minimieren.  Mit Hilfe automatischer Alarmsysteme, werden Probleme gelöst, bevor sie erhebliche Auswirkungen auf die Netzwerk-Performance haben.

Technologiebewertung & Planung

Die meisten kleinen- und mittelständischen Unternehmen pflegen eine Art "Ad-Hoc"-Ansatz im Umgang mit Technologie, ohne eine langfristige Planung für zukünftige Unternehmensanforderungen. Service Provider bieten ein umfassendes Computer- und Netzwerk-Assessment an. Sie untersuchen den aktuellen Zustand und schlagen aufgrund dessen mögliche Änderungen vor, um die IT-Effizienz der Unternehmen zu maximieren.

Weiterlesen

18. Februar 2015 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cloud-Transformation: Vom Systemhaus zum Service Provider!

Es ist unser Anspruch, am Ende zu den, von den Marktanalysten prognostizierten, 5% bis 10% an hochqualifizierten IT-Unternehmensberatungen zu gehören, die im Zeitalter der Cloud mittelfristig übrig bleiben werden!

Wir hatten vor einiger Zeit in einer privaten E-Mail die Frage gestellt bekommen, ob die Transformation in die Cloud uns “arbeitslos” machen würde.

Hier ist unsere Antwort darauf, die zugegebenermaßen keine tiefgehende Analyse der Situation ist, aber die die, unserer Ansicht nach, richtigen Aussagen enthält:

Dass die Cloud einen arbeitslos macht, ist ein Trugschluss.

Es ist alles eine Frage der Unternehmens-Transformation und genau diesen Trend haben wir am Markt, mit dem Ausblick der Analysten, dass am Ende nur noch 5% an hochqualifizierten Dienstleistern am Markt übrigbleiben.

Diese 5% haben die Transformation in die Cloud erfolgreich absolviert.

Unser Unternehmen transformiert sich auf zweierlei Weise:

  • Wir arbeiten daran, uns als Experten für Hyper-V und Microsoft Office 365 zu qualifizieren.
  • NIERO@net e.K. ändert sein Geschäftsmodell zu Managed Services, Management Consulting und Hosting Solutions.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services ausdehnen.

Die Zeit in der man Server aufsetzt ist vorbei.

Die NSA hat seltsamerweise einen obskuren bipolaren Effekt in Deutschland:

Während vor Allem die deutschen Universitäten nach Snowden darauf drängen, Ihre Workloads in dedizierte Private Clouds in eigenen Rechenzentren zu transferieren, gibt es im deutschen Mittelstand eine große Nachfrage nach Public Cloud Solutions.

Nichts desto trotz kann man feststellen:

  • Nein, die Nachfrage nach Cloud ist durch Snwoden nicht gesunken.
  • Snowden hat dafür gesorgt, dass die Nachfrage nach “deutschen” Cloudlösungen, bzw. dedizierten Private-Cloud-Lösungen gestiegen ist.
  • Die meisten Workloads werden in hybriden Lösungen bereitgestellt, was den Unternehmen die Möglichkeit bietet frei zu entscheiden, welche Daten in die Cloud ausgelagert werden und welche nicht.

Also arbeitslos werden wir garantiert nicht. Es ist eine tolle, aufregende Zeit in der IT.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile Managed Backup

11. Februar 2015 Posted by | Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Analyse der Internet-Verbindung zu den Datencentern für Microsoft Office 365

TRIPP (comment on a Lync TechNet Blog, dated August, 20th: “News from Microsoft, TRIPP tool has reached its end of life cycle, it is no longer supported. decommissioned already”)und auch MOSDAL werden seit August 2014 (ohne nennenswerte Kommunikation oder Alternativen) nicht mehr von Microsoft unterstützt.

Unsere Meinung, auch im OTN gepostet: “[….] the more important Point here is the “unfriendly” communication of changes by a vendor: Just to say “It`s depricated!” or a simple webpage redirection to another tool is not enough. As a vendor you have to offer alternatives for your valued Clients. MS didn´t offer them for MOSDAL and they didn´t offer them for TRIPP. [….]. What is so difficult in saying “we don´t Support XY anymore, but we have another great tool, that you can use that way….”?!?

Hier eine kurze Aufzählung dessen, was noch übrig ist:

Office 365 Fast Track Network Analysis (Java-Applikation)

Lync Online Transport Reliability IP Probe Tool (TRIPP) (Java-Applikation)

(TRIPP und MOSDAL werden seit August 2014 nicht mehr unterstützt!)

Office Exchange Client Network Bandwidth Calculator

Lync 2010 and 2013 Bandwidth Calculator

OneDrive for Business Client Network Bandwidth Calculator

Der Vollständigkeit halber soll hier noch der Microsoft Remote Connectivity Analyzer, die TechNet Landing Page Network planning and performance tuning for Office 365, sowie die Tools and Diagnostics – WIKI aus der Microsoft Office 365 Community genannt sein.

Lesen Sie auch den Artikel Planen der Internetbandbreitennutzung für Office 365 in der Microsoft TechNet.

Wir empfehlen aufgrund all der stillschweigenden Änderungen seitens Microsoft, die Teilnahme am Office 365 Network und der dortigen Gruppe Change Alerts.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

4. Februar 2015 Posted by | Microsoft Cloud | , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellen Sie mit NIERO@net e.K. Managed Security sicher, dass Ihre Datensicherheitsrichtlinien auf dem neuesten Stand sind!

Managed Security banner

Angesichts der heutigen differenzierten IT-Kenntnisse und des zunehmenden Sicherheitsbewusstseins nimmt Datensicherheit einen vorrangigen Stellenwert für jedes Unternehmen ein, das über die möglichen Schäden durch Sicherheitslücken informiert ist.

Kompromittierte Datensicherheit, egal ob von internen oder externen Quellen, nimmt zu und wird immer ausgereifter.

Können Sie es sich leisten, dass Ihre Daten in die falschen Hände geraten?

image

Die Folgen können sehr schädigend sein, von reduzierten Einnahmen bis hin zu einer Schädigung Ihres Rufs.

Dank der Verwendung der neuesten Technologie kombiniert mit unserer Branchenerfahrung bieten wir eine Lösung, mit der Sie einen maximalen Schutz gegen unerwünschte Angriffe auf Ihre Daten erhalten. Und all das für eine äußerst günstige monatliche Gebühr.

Können Sie es sich leisten, darauf zu verzichten?

NIERO@net e.K. Managed Security vermindert das Risiko von Sicherheitslücken, verhindert dabei Datenverluste und schwächt die Auswirkungen auf das Unternehmen mit einem derartigen Problem ab.

Neben der Überwachung Ihrer Systeme und der Verwaltung Ihres Sicherheitsschutzes bieten wir auch einen Beratungsdienst, der Ihnen dabei hilft, strategische Datenschutzrichtlinien zum Schutz Ihres Unternehmens zu entwickeln.

image

Weiterlesen

28. Januar 2015 Posted by | NIERO@net e.K. Managed Services, Small Business Solutions | , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Managed Service Provider ist der einzige Dienstanbieter beim Klienten für die vertragsgegenständlichen Dienste!

NIERO@net e.K. versteht sich als persönliche IT-Abteilung und als virtueller Chief Technology Officer (CTO).

Als Managed Service Provider bieten wir unseren Klientinnen und Klienten Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile.

Unternehmen lagern ihre IT-Dienste zu uns aus, um sich ausschließlich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und die Gelegenheit zu nutzen, mit Hilfe eines prozessorientierten, inhabergeführten und herstellerunabhängigem Service Provider, ihre Unternehmensprozesse mit den Möglichkeiten Ihrer IT zu synchronisieren und so dynamische IT zu erreichen.

Wir arbeiten gemäß eines finanziell abgesicherten Service Level Agreement, welches auch vorsieht, dass wir in verwalteten Infrastrukturen der alleinige Anbieter von Diensten zu sein haben und das Drittanbieter sich mit uns abzusprechen haben. Abweichendes Handeln hat finanzielle Folgen für unsere Klientinnen und Klienten.

NIERO@net e.K. verpflichtet sich als Mitglied der MSPAlliance zum Einhalten hoher ethischer Standards und auch zum Einhalten der Branchenstandards. Zu diesen Standards gehören ITIL, MOF und verschiedene ISO-Standards zum ITSM.

Da dies für Managed Service Agreements wichtig ist, stellen wir auf diesen Grundlagen die Regeln der Diensterbringung auf, um das Haftungsrisiko zu verringern und die Kosten zu senken. Dazu gehört auch, dass zukünftige Klientinnen und Klienten bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen.

Das wir uns als IT Professionals sehen und die Dinge ein wenig anders machen, unterscheidet uns vom Wettbewerb und wird auch vom Markt erwartet.

Unsere Regeln sehen aus gutem Grund folgendes vor:

  • Der Service Provider ist der einzige Dienstanbieter beim Klienten für die vertragsgegenständlichen Dienste. Jede Beauftragung Dritter zur Durchführung dieser Dienste oder eigene Durchführung durch den Klienten stellt einen Vertragsverstoß dar.
  • Der Service Provider erhält einen Account mit administrativen Berechtigungen. Das Kennwort ist nur dem Service Provider bekannt.
  • Der Service Provider verwaltet alle Kennwörter für den Klienten in einer verschlüsselten Datenbank.
  • Der Klient stimmt zu, das „least privileges“ Prinzip ohne Ausnahme im gesamten Unternehmen einzuführen. Unter „least privileges“ ist zu verstehen, dass Benutzern und Programmen nur die minimal erforderlichen Berechtigungen gewährt werden, die es ermöglichen, eine gestellte Aufgabe zu erfüllen.
  • Der Klient erhält einen versiegelten Brief mit den Anmeldedaten eines zweiten Kontos mit administrativen Berechtigungen, dessen Kennwort nicht abläuft. Dieser Brief ist im Safe aufzubewahren und nur dann zu benutzen, wenn es keine Möglichkeit mehr gibt, Zugang zum System zu erhalten.
  • Hersteller-Accounts besitzen keine administrativen Berechtigungen, es sei denn dies ist absolut nötig.
  • Hersteller-Accounts sind zu jeder Zeit deaktiviert und werden vom Service Provider zu Supportzwecken aktiviert, wenn der Service Provider die entsprechenden Arbeiten überwachen kann.
  • Der Klient erteilt dem Service Provider eine Repräsentationsvollmacht („Letter of Agency“) gegenüber dem Hersteller.
  • Der Hersteller geht mit dem Service Provider die durchzuführenden Arbeiten durch.
  • Jeder Zugang zu Servern muss terminiert werden. Der Service Provider wird zu einem Zeitpunkt, an dem Hersteller und Service Provider an dem Server arbeiten können, den Hersteller-Account aktivieren und dies dem Klienten und dem Hersteller per E-Mail bestätigen.

Wir sind die Experten und wir haben von den Klientinnen und Klienten die Verantwortung übertragen bekommen. Nur weil unsere Klientinnen und Klienten einen Computer bedienen können, bedeutet das nicht, dass sie mit Sicherheit immer wissen, was sie tun.

Das müssen sie auch nicht, es gehört nicht zu ihrem Kerngeschäft als Unternehmer und genau aus diesem Grund wurden wir von ihnen ausgewählt und mit der Verwaltung betraut.

Wir sagen auch immer:

  • Es gibt in unserer Branche wenig Wettbewerb, aber eine sehr große Konkurrenz. Leider ist es für Unternehmen schwer die “Wettbewerber von der Konkurrenz zu unterschieden”!
  • Die schnellste und billigste Lösung ist nicht die beste Lösung. Die beste Lösung ist diejenige, die den Branchenstandards entspricht, die Produktivität sicherstellt, kosteneffizient ist und aufgrund von ITSM entwickelt wurde.
  • Es gibt einen Unterschied zwischen “privater IT” und dem dazugehörigen fortgeschrittenem Wissen, das fast jeder von uns hat und Unternehmens-IT, die der Verwaltung und Planung durch Spezialisten bedarf. Dieses Unterschieds sind sich Unternehmer im KMU-Bereich oft nicht bewusst. Der ethisch und professionell handelnde Dienstanbieter trägt diesem Umstand Rechnung, indem er seine Klienten darüber aufklärt und durch entsprechendes Handeln eine Vorbildfunktion übernimmt.

Mit dem hier Gesagten kommen wir zu einem Fall, wo aus Arglosigkeit gegen alle Regeln verstoßen wurde und das von einem Drittanbieter, der sich seiner Professionalität rühmt und sich dafür auch mit den entsprechenden Logos schmückt.

Wir sind aus gutem Grund keine Generalisten und aus diesem Grund kann auf Lösungsspezialisten nicht verzichtet werden. Es ist unsere Aufgabe als C.T.O, den besten Lösungsspezialisten für unsere Klientinnen und Klienten auszusuchen und Lösungen zu bewerten.

Den Betreffenden haben wir “geerbt” und beraten unseren Klienten nun entsprechend.

Der Drittanbieter hatte eine Public-Spot-Lösung zu implementieren und stellt auf den Workstations ein selbstentwickeltes Tool zum Voucherdruck zur Verfügung.

Nach dem von uns durchgeführten Umstieg auf Managed AntiVirus und die Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit, funktionierte dies nicht mehr.

Dem gerufenen Supporttechniker fiel nun nichts besseres ein, als jeglichen eingehenden Datenverkehr im Domänenprofil zuzulassen, dann zu gehen und uns folgendes zu schreiben:

Das Tool schreibt die Public Spot Login Daten über tftp. Wir hatten bei einem anderen Kunden dieses Problem schon einmal und damals war die Windows Firewall schuld. Und das Problem ließ sich nicht durch Ausnahmeregeln in der Windows Firewall beheben. Aus diesem Grund haben wir gestern in der Windows Firewall eingehende Verbindungen zugelassen, so dass wieder WLAN Voucher erstellt werden konnten.

Hier unsere Antwort darauf:

  1. Die Windows Firewall mit erweiterter Sicherheit ist als Best Practice eines defense-in-depth Ansatzes empfohlen und Teil unseres Sicherheitsstandards.
  2. Wer sich als IT Professional mit der Materie wirklich auskennt, wird feststellen, dass es ein Leichtes ist, vertrauenswürdigen Anwendungen die Kommunikation über die Firewall hinweg zu erlauben, was wir nun erfolgreich getan haben.
  3. Das von Ihnen durchgeführte Einstellung jeglichen eingehenden Datenverkehr im Domänenprofil zuzulassen und den Kunden nicht über die damit verbundenen möglichen Gefahren aufzuklären ist sowohl unethisch als auch unprofessionell, solange dies nicht nur dem Troubleshooting-Prozess dient.
  4. Das von Ihnen an Ihre Kunden verteilte Tool ist insofern schlecht programmiert, als dass a) das Administrator-Kennwort in der config.xml im Klartext hinterlegt ist, was sicherheitstechnisch fragwürdig ist und b) Windows Developer die WFAS-API nutzen sollten, um ihre Anwendung an Microsofts Sicherheitsstrategie für Windows-Umgebungen in Unternehmen anzupassen.
  5. Aus diesem Grund ist es sowohl von der Verwaltungsseite, als auch von der Endbenutzerseite einfacher und fachlich angebrachter die Kunden dahingehend zu beraten, dass es möglich ist mit einem eingeschränkten Nutze, Voucher über die Weboberfläche zu erstellen und zu drucken. Wir sind nun dabei unseren Klienten dahingehend zu trainieren.

Wir haben alle nötigen Änderungen an der Windows Firewall zentral vorgenommen und überwachen nun den Erfolg über NIERO@net e.K. RemoteManagement. Basierend auf den bisherigen Ergebnissen können wir das Ticket in unserem PSA wohl in Kürze erfolgreich schließen.

Mehr brauchen wir dazu sicherlich nicht zu sagen, um klar zu machen, wie wichtig gerade im KMU-Bereich eine professionelle Bewertung von Lösungen und Lösungsanbietern ist!

Genau dies leistet Ihr Managed Service Provider vertrauensvoll in Ihrem Namen, denn unsere Klientinnen und Klienten sind unser wertvollstes Kapital!


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

14. Januar 2015 Posted by | Small Business Consulting (Arbeitsethik) | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

NIERO@net e.K. Corporate Blog: Rückblick 2014

Zum Auftakt des neuen Jahres möchten wir mit Ihnen die wichtigsten Daten unserer Blogaktivität in 2014 teilen.

Dieser Blog wurde in 2014 etwa 20.000 mal besucht.

Es wurden 242 Bilder hochgeladen, das macht insgesamt 15 MB Bilder. Das entspricht etwa 5 Bildern pro Woche.

Mit 122 Besuchern war der 23. Januar der geschäftigste Tag des Jahres. CTRL-ALT-DEL für UltraVNC unter Windows 7 / Secure Attention Sequence (SAS) war der beliebteste Beitrag an diesem Tag.

In 2014 gab es 54 neue Beiträge, damit vergrößerte sich das Archiv dieses Blogs auf 282 Beiträge.

Die zehn am meisten besuchten Beiträge in 2014 waren:

  1. CTRL-ALT-DEL für UltraVNC unter Windows 7 / Secure Attention Sequence (SAS) März 2012
  2. PCL XL Error – Subsystem: KERNEL – Error: IllegalOperatorSequence auf HP Color LaserJet CM2320 nf MFP beim Drucker über den PCL6 Treiber Mai 2011
  3. Lync Client / Lync Online: Error ID 403 (Source ID 239)–Fehler bei der Onlinebesprechung (Zu Besprechungen außerhalb der Organisation Oktober 2013
  4. Lexware büro easy plus 2013 ~ Lexware QuickBooks Plus 2013 Oktober 2013
  5. Windows Server 2012 Essentials (Teil 1: Installation) August 2012
  6. Notizen zu einem Windows Server 2012 R2 in-place-Upgrade November 2013
  7. Fehlermeldung “Eine interne Hilfsfunktion hat einen Fehler gemeldet” bei dem Versuch, eine E-Mail an Mitglieder einer Verteilerliste in Outlook zu senden Februar 2012
  8. Lessons Learned: Windows PowerShell Module for Lync Online – Error 0x81f40001: Failed to execute EXE package. August 2013
  9. Überlegungen zur RAID-Konfiguration für einen Windows Small Business Server 2011 Standard Februar 2012
  10. Microsoft Account (Windows Live ID) & Microsoft Office 365 Account September 2012

Die Top-Referenzseiten in 2014 waren:

  1. anderseideblog.wordpress.com
  2. office.microsoft.com
  3. justanswer.de
  4. nieronet.de
  5. social.technet.microsoft.com
  6. hyper-v-faq.com
  7. startpage.com
  8. Twitter
  9. ecosia.org
  10. suche.web.de

Die meisten Besucher kamen aus: Deutschland, USA und Österreich.

Unser Beitrag mit den meisten Kommentaren im Jahr 2014 war Microsoft Office 365: external sharing in SharePoint Online mit authentifizierten Benutzern.

Die zehn am meisten gebrauchten Suchbegriffe waren:

  1. pcl xl error 51
  2. sbs 2011 sp1 13
  3. sbs 2011 sp1 download 13
  4. calendar folder property is missing 10
  5. small business server 2011 sp110
  6. 0x81f40001 9
  7. sbs 2011 service pack 8
  8. pcl xl error subsystem kernel 7
  9. pcl xl error hp 6
  10. aclpermissionsfacet 6

Wir werden unseren Blog in 2015 weiter spezialisieren und professionalisieren, so dass er unserem Geschäftsmodell und unserer Geschäftsphilosophie stärker folgt.

Aus dieser Statistik geht klar hervor, dass wir unser Ziel noch nicht erreicht haben und auch noch nicht die gewünschte Reichweite erzielen.

Weiterhin schreiben wir hier für unsere Klientinnen und Klienten, für  Interessenten an unseren Managed- und Cloud-Services für KMU, sowie für die SMB-ITPro-Community.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und "Enterprise Architect", indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

7. Januar 2015 Posted by | NIERO@net e.K. Unternehmens-News | , , | Kommentare deaktiviert

NIERO@net e.K.: What´s next in 2015?

Das Jahr neigt sich dem Ende und so wird es Zeit nach vorne zu schauen und Visionen und Strategien für das kommende Jahr zu entwickeln.

Wir haben erfolgreich NIERO@net e.K. Managed Services etabliert und wir haben erklärt, auf welchen Zielmarkt wir uns konzentrieren wollen.

Wir glauben daran, dass Unternehmen, die Managed Services einführen möchten, bereit sein müssen, ihre Arbeits- und Denkkultur zu ändern.

Denken Sie daran: Der Managed Service Provider kann nicht mehr für Ihre IT tun, als Sie selber!

Eine erste Zahlenanalyse ergab eine starke Kostenreduktion zu Gunsten eines besseren Umsatzes.

Dave Sobel hat erklärt, dass Managed Service Provider “Must Be Agile If They Are to Increase Their Value”.

NIERO@net e.K. arbeitet hart daran, Mehrwerte für kleine und mittelständische Unternehmen zu bieten.

Das nächste Jahr ist bestimmt von folgenden Stichpunkten:

  • Ausweitung unseres Dienstangebotes
  • Professionalisierung bestehende Dienste
  • Cloud-Transformation (Abschaffung von On-Site-Diensten)
  • Kosten- und Zeitersparnis zugunsten wertvollerer, wichtigerer Dinge
  • Verbesserung interner Prozesse und der Außendarstellung
  • Fortbildung/Konferenzen
  • Wachstum

Was dies im Einzelnen beutet möchten wir Ihnen in diesem Artikel verdeutlichen.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect” und unser Geschäftsmodell ist vom “Enterprise Service Delivery Model” abgeleitet.

Wir nehmen keine Arbeit von Unternehmen an, die uns nicht als logische Erweiterung ihrer Organisation ansehen und uns deshalb nicht erlauben, deren Infrastrukturen Richtlinien- und Prozedurbasierend zu verwalten.

NIERO@net e.K. hat als IT-Unternehmensberatung, die mit Klienten und nicht mit Kunden arbeitet, einen klaren Beratungs- und Aufklärungsauftrag.

Als Ihr Chief Technology Officer sind wir dafür verantwortlich, durch den Einsatz standardisierter Dienste, Ihr Unternehmen produktiv zu halten und Ihr unternehmerisches Risiko zu mindern.

Das bedeutet für uns, dass wir unsere internen Prozesse weiter optimieren, genauso, wie unsere Klientenbasis, in der Weise, dass wir unser Dienstangebot stärker mit unserem “Ideal-Klienten” in Einklang bringen.

Wir werden verstärkt an der Firma arbeiten, denn in der Firma, um das Wachstum zu fördern, lukrativere und interessantere Märkte zu erschließen, sowie unsere Dienstangebote zu vergrößern und zu optimieren.

Unser Unternehmen wird klarstellen, das es einen Unterschied gibt zwischen traditionellen Problemlösern, oder Dienstleistern und progressiven Lösungsanbietern, oder Service Providern. Wir werden diesen Unterschied erklären, kommunizieren, dass NIERO@net e.K. zur zweiten Kategorie gehört und darstellen, weshalb gerade dies für Unternehmen einen Mehrwert bietet.

NIERO@net e.K. wird in 2015 verstärkt in Hosted Solutions investieren. Darüber hinaus werden wir daran arbeiten, uns als Datenschutzbeauftragter zertifizieren zu lassen, um unsere Rolle als Chief Technology Officer für kleine und mittelständische Unternehmen zu stärken.

Wir glauben, dass die Möglichkeit  uns als betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu nennen, für viele kleinere Unternehmen einen Mehrwert darstellen wird.

Eine Fortbildung unseres Teams in IT Management und wirtschaftlichen Aspekten steht ebenso im Vordergrund, wie die Verbesserung unserer Prozesse in Bezug auf ITIL und MOF.

Durch forcierte Automatisierung und Standardisierung werden wir uns weiter von einem on-premise-Unternehmen zu einem cloud-basiertem Unternehmen wandeln, dass seine Dienste hauptsächlich per Remote zur Verfügung stellt. Dies spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern sorgt auch dafür, dass wir uns, unseren Klientinnen und Klienten gegenüber, auf wirklich wesentliche, strategische Dinge konzentrieren können.

Mit On-Site-Diensten sind heutzutage kaum mehr Mehrwerte zu generieren. Dieser Teil der IT ist mit Cloud und Mobile tot! Abgesehen davon, dass Fahrzeit nur noch verlorene Zeit ist.

Die Abschaffung der On-Site-Dienste betrifft logischerweise nicht die vertraglichen Business Meetings (Technology Roadmap Meetings; Quarterly Business Review / QBR)!

Zu diesen wichtigen Dingen zählt auch die technische Fortbildung, gerade auch im Microsoftbereich. Als Managed Service Provider können wir nur gut sein, wenn die Mitglieder des Teams, sich als IT Professionals präsentieren.

Unternehmerisch gesehen, werden wir uns von der Herstellerzentrierung lösen und verstärkt herstellerunabhängig arbeiten.

Wir werden unsere Servicepläne für Microsoft Office 365 einstellen und zusammen mit dem Cloud Monitoring als Option Managed Cloud unseren Serviceplänen on-premises hinzufügen. Dies vereinfacht unser Dienstangebot und bietet im Managed Services Bereich einen höheren Mehrwert.

Managed Services werden ähnlich einer Versicherung kalkuliert: Unser Preisgefüge im Bereich Managed Services (on-premises) wird in sofern angepasst, als dass diejenigen, die ein höheres Risiko und einen höheren Aufwand verursachen, weil sie unseren Ratschlägen nicht folgen, bzw. mehr Aufmerksamkeit benötigen, mehr bezahlen, als diejenigen, die sich im Bereich unserer “Fair-Use-Policy” bewegen und aus der Natur ihres Verständnisses für IT-Management ein geringes Risiko und wenig Aufwand verursachen.

CompTIA_Saales

Auch wir werden unsere Verkaufsprozesse optimieren, um klar zu machen, dass unsere Lösungen primär Geschäftslösungen und weniger IT-Lösungen sind. Dies wird uns eine kundenorientiertere Verkaufsstrategie erlauben.

NIERO@net e.K. wird die Gastronomie-/Hotelbranche aus dem Zielmarkt ausschließen und dort keinerlei Marketingaktivitäten mehr unternehmen, weil diese Branche an professioneller IT nicht interessiert ist, sondern nur daran, dass alles irgendwie funktioniert, billig ist, schnell funktioniert und stets Techniker zur Verfügung stehen. Darüber hinaus zeigt diese Branche gegenüber LoB-Herstellern wenig Loyalität zu ihrem Managed Service Provider und ist nicht bereit den für Experten angemessenen Preis zu bezahlen. Dies bedeutet schlussendlich ein zu großes Risiko, sowohl auf der Haftungs- als auch auf der Reputationsebene. Dem gegenüber steht dieses Risiko in keinem Gleichgewicht zu den zu erwirtschaftenden Erträgen.

Intern werden wir unsere Corporate Identity überarbeiten, um NIERO@net e.K. als Marke zu stärken und klar zu kommunizieren, dass unser Team primär aus Solution Architects und Technical Consultants besteht, die hochqualifizierte Lösungen anbieten und erarbeiten können.

Dazu gehört auch ein neuer Webauftritt, bzw. auch ein Umzug des Webauftritts auf unsere eigenen Cloud-Server.

In diesem Zusammenhang befinden wir uns noch immer auf der Suche nach Möglichkeiten Vertrieb und Marketing professionell auszugliedern.

Die Mitglieder des Teams werden sich stärker auf einzelne Technologien spezialisieren, um mehr Qualität in den Lösungen zu bieten.

Um uns stärker mit Experten und Branchenführen zu vernetzen, werden wir unser Engagement in der Community verbessern, wie z.B. im Microsoft Partner Stammtisch Hamburg, oder dem Yammer – Office 365 Technical Network.

Die Auswertung der Statistiken unseres Blogs haben ergeben, dass wir noch nicht die gewünschte, professionelle Zielgruppe adressieren. Wir werden an den Inhalten dieses Blogs entsprechend arbeiten und bestehende, alte Beiträge filtern, um unsere Wunschzielgruppe zu erreichen.

Wir sind bereits in unserer Strategie bestätigt worden, worauf wir stolz sind.

Dies war dann der letzte Beitrag vor den Feiertagen. Genießen Sie die Festtage und den Jahreswechsel und schauen Sie frisch und munter im im neuen Jahr wieder vorbei.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.

NIERO@net e.K. versteht sich als “Solution Innovator” und “Enterprise Architect”, indem wir unser Angebot auf Management Consulting, Mobile- /Cloud-Lösungen, Geschäftsprozess-Lösungen und Managed Services verlagern. Lesen Sie unsere Corporate Statements und erfahren Sie, wofür NIERO@net e.K. steht.

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, Hosted Software Services und Hosted System Services für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security – Managed Mobile – Managed Backup

17. Dezember 2014 Posted by | NIERO@net e.K. Unternehmens-News, Small Business Solutions | , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Lessons learned: Es handelt sich um “Oder”-Ereignisse!

Wir haben einmal wieder etwas Wichtiges dazugelernt, auch Dank der sehr guten Implementierungs-Unterstützung für Autotask unseres Partners acmeo:

Beim Anlegen eines Workflows für das automatische Versenden von Erinnerungs-Emails für On-Site-Termine wurden bei uns stets zwei Emails versandt.

Warum?

Autotask Workflow

Wir hatten übersehen, dass es sich im oberen Abschnitt (1) um “oder”-Ereignisse handelt. Es wird das erste Ereignis als erfüllt betrachtet, das angegeben ist, alle weiteren werden ignoriert.

Im unteren Abschnitt (2) werden “und”-Bedingungen genutzt, wie dort im Formular ja auch angegeben.

In unserem Falle darf oben (1) demnach nur “Servicetermin geplant” angekreuzt sein.


Aktuelles finden Sie stets auch auf der Website, oder auf Twitter.  

Experten machen den Unterschied: Lesen Sie, weshalb die Zusammenarbeit mit einem Microsoft Partner Silver Small Business und und Mitgliedsunternehmen der MSPAlliance die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht.

Sollten Sie aktive Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und nach unseren Managed Services, oder unseren Microsoft Office 365 Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Hamburg fragen.

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Netzwerke zu helfen, damit Sie sich um Ihr Geschäft kümmern können.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Methoden und Richtlinien zu entwerfen, die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen.

Unser Ziel: “Enterprise Solutions and Quality for Small Business”

Unsere fünf Kerndienste: Managed Networks – Managed Workstations – Managed Email – Managed Cloud – Managed Continuity – Managed Security

10. Dezember 2014 Posted by | Lessons learned: Notes from the field, NIERO@net e.K. Managed Services | , , , , , | Kommentare deaktiviert